FAQ – Allgemeine Fragen rund um das Thema Werbetaschen

Allgemeine Informationen

Wann und wo werden Joytex-Taschen eingesetzt?
Zum Beispiel auf Messen, Kongressen als Werbeträger für Boutiquen und Geschäfte wie Bäckereien, Fleischereien, Apotheken etc. Der Einsatzbereich ist fast unbegrenzt da sie auch im Lebensmittelbereich bedenkenlos eingesetzt werden können. Übrigens auch Steuerberater und Anwaltskanzleien setzen diese verstärkt ein.

Material und Stoffe

Was ist Polypropylen (PP)?
Polypropylen fällt bei der Rohölproduktion als Nebenprodukt an und ist ein synthetischer Kohlewasserstoff. Mittels einem Schmelzspinnverfahren werden aus den synthetischen Faserstoffen aus Kohlewasserstoff Spinnfasern gewonnen. Das Material hat eine sehr geringe Wasseraufnahme, gute Festigkeit und Widerstandsfähigkeit sowie geringes Eigengewicht und ist beständig gegen Lösungsmittel, vollständig recyclebar, geruchlos, belastet die Umwelt nicht und kann daher auch im Lebensmittelbereich eingesetzt werden. Das Material lässt sich rückstandlos entsorgen. Durch Einwirkung von UV-Licht und entsprechenden Witterungsverhältnissen zersetzt sich das Material innerhalb einiger Monate.

Was ist Non Woven?
Ein Vlies aus nicht gewebtem, sondern gewalztem Polypropylengranulat, welches vor dem Walzen in der gewünschten Farbe eingefärbt wird.
Taschen aus Non-woven sind günstig in der Anschaffung, bedruckbar, robust, langlebig und wasserabweisend. Joytex verwendet 80 oder 130 g/m2, andere Grammaturen auf Anfrage. Non-woven ist recycled bzw. ist recyclebar.

Was ist Woven bzw. woven coated?

Im Gegensatz zu Non Woven erhält das Polypropylen ein Karomusterprägung auf der Rückseite, somit sieht das material aus, als wäre es gewebt. Das Woven-Material für Taschen wird mit einer glänzenden oder matten Beschichtung überzogen. Joytex verwendet überwiegend 120 g/m2, andere Grammaturen auf Anfrage.


Was ist Coated / Beschichted?
Eine Oberflächenbehandlung der Basisware, indem ein PE-Film mit dieser vereint wird. Ein einfarbiger bis fotorealistischer Druck wird im Offsetdruckverfahren spiegelverkehrt auf die Rückseite des PE-Films aufgebracht, anschließend werden beide Materialien miteinander verbunden. Eine Beschichtung kann matt oder glänzend sein. Auch besteht die Möglichkeit die Ware im Nachhinein in einem Siebdruckverfahren zu bedrucken.

Was ist PET?
faq_petPET steht für Polyethylenterephtalat und ist ein durch Polykondensation hergestellter thermoplastischer Kunststoff aus der Familie Polyester. PET hat vielfältige Einsatzbereiche und wird unter anderem zur Herstellung von Kunststofflaschen, Folien und Textilfasern verwendet. Es hat eine hohe Bruchfestigkeit. Der Schmelzpunkt liegt weit über 200° C. (Quelle: Wikipedia)

Was ist HDPE?

Polyethylen wird durch Polymerisation von Ethylengas hergestellt. Im Niederdruckverfahren entsteht High Density Polyethylen = Polyethylen mit einer hohen Dichte. Recyclingsymbol < 02 >. Das Material wird gestanzt und zu einer Tasche verschweißt.
HDPE = etwas härter und fester. Die Stärke in µ (ausgesprochen als „Mü“) kann bis 5 µ dünn sein. Im Hochdruckverfahren entsteht Weich-Polyethylen = LDPE, welches eine geringere Dichte als HDPE hat. LDPE = etwas dicker und weicher und kann bis zu 12 µ dünn sein. Recyclingsymbol < 04 >.

Was ist ein Gewebe?
faq_gewebeEs entsteht durch die Verwebung von Kett- und Schussfäden. Die Kette ist die Längsrichtung eines Gewebes, der Schuss die Querrichtung.




Was ist (gekämmte) Baumwolle?
Der wichtigste natürliche Textilrohstoff der Welt wächst überwiegend in den subtropischen Gebieten der Erde, wie z.B. China und Ägypten. Aus den Samen der Baumwollfrucht wird Baumwolle gewonnen und zu Garnen gesponnen. Gekämmte Baumwolle wird überwiegend im Bekleidungssektor eingesetzt, der Stoff hat weniger Unreinheiten und kurzen Fasern und ist somit weicher und gleichbleibender in der Qualität.

Was ist ein Leinwandgewebe?
faq_leinwandLeinwandgewebe oder Cretonne ist die Grundbindung eines Gewebes. Ein Kettfaden wird jeweils über und unter einem Schussfaden geführt. So entsteht ein Gewebe mit einer hohen Anzahl an Bindungspunkten. Eine Leinwandbindung kennt keinen Unterschied zwischen linke und rechte Seite.


Was ist Canvas?
faq_canvasCanvas ist ein Kreuzgewebe, mit typischer Noppenbildung. Meistens werden zwei Kettfäden über und unter zwei Schussfäden geführt. Canvas ist überwiegend schwerer vom Gewicht als ein Leinwandgewebe. Es ist sehr strapazierfähig und ähnelt dem Segeltuch.


Was ist Twill?
faq_twillTwill, auch Köper oder Sergé genannt, besitzt die charakteristische diagonale Optik.
Der Schussfaden wird über zwei oder drei Kettfäden gezogen, anschließend wird dieser Faden unter einen Kettfaden geführt, eine sog. 3/1 Werbung. Twill wird sowohl für modische Hosen, sowie Jeans, aber auch für Taschen verwendet.

Druck und Druckverfahren

Was ist CMYK?
Cyan, Magenta, Yellow, Black (Das < K > steht eigentlich für Key/Kontrast).
Es sind die Grundfarben zur Erstellung eines 4-Farb Rasterdruckes, für die 4 Filme und 4 Siebe notwendig sind.

Welche Dateiformate können verwendet werden?
Adobe Illustrator, Corel Draw bis Version 8, EPS (Encapsulated Post Script) vektorisiert. Schriftzeichen müssen in Zeichenpfaden umgewandelt sein.

Wie sollen die Daten angeliefert werden?
*.jpg-Bilder in 300 dpi.

Wie sollen die Filme angeliefert werden?
Als positiver Druckfilm 1:1 mit der Schichtseite nach oben und einer Strichstärke von mehr als 1 mm.

Was ist Siebdruck?
Eine Direktdruckmethode, wobei Farbe mit einer Rakel durch ein feinmaschiges Sieb auf die Tasche aufgetragen wird. Flächen welche nicht bedruckt werden sollen, werden auf dem Sieb undurchlässig gemacht. Siebdruck ist ideal für unkomplizierte Darstellungen.

Was ist Rasterdruck?
faq_rasterdruckIn einem Rasterdruck ist das druckbare Bild in Rasterpunkte unterteilt.




Was ist ein Rakel?

Besteht aus einem Aluminium Oberteil in dem eine Gummilippe eingelassen ist, diese kann je nach Druckanforderung weich oder hart sein. Für Textildrucke ist die Lippe rechtwinklich geschliffen (Siehe Abbildung). Früher war der Rakel aus Holz und wurde manuell über das Sieb gezogen, heutzutage ist der Rakel aus Aluminium ist der Druckvorgang automatisiert.

Was ist ein Sieb?
Besteht aus einem Rahmen mit eingespannter Nylon- oder Perlongaze, dass mit einer Abbildung einer lichtempfindlichen Beschichtung versehen wird, in der anschließend das Druckmotiv einkopiert wird.
Das Sieb wird in die Druckstation der Druckmaschine eingerichtet, Farbe wird auf dem Sieb geführt, die Rakel verteilen die Farbe und pressen diese durch die belichteten Stellen des Siebes.
Für jede Druckfarbe wird ein Sieb und zwei Rakel (Flut- und Druckrakel) verwendet.

Wozu werden Filme bzw. Lithos gebraucht?
Für jede zu druckende Farbe des Druckbildes wird ein eigener Film/Litho erstellt, der in ein Sieb einkopiert wird. Bei mehrfarbigen Drucken ist jeder Film/Litho mit Passermarken versehen, um eine exakte Ausrichtung der Siebe in der Druckmaschine zu gewährleisten. Somit entsteht ein scharfes Druckbild.

Was ist Transferdruck?
Die Farbe wird mittels Siebdruck zuerst auf ein spezielles Transferpapier gedruckt. Mit einer Thermopresse (zwischen 120°C und 200°C) wird diese Farbe auf dem Druckträger (T-Shirt) gedruckt.

Was ist Sublimationsdruck und ist sie für non-woven Taschen geeignet?
Die Farben werden durch Druck und Hitze (140°C) direkt vom Übertragungspapier in den synthetischen Fasern des Stoffes eingebracht. Die einzelnen Druckfarben sind nicht fühlbar. Sublimationsdruck ist – auf Grund der Hitze – für non-woven Taschen eher ungeeignet.

Wissenswertes

Sind Joytex-Taschen waschbar?
Bedruckte Joytex-Taschen sind generell nicht waschbar, da durch den Waschvorgang und den Tensiden im Waschpulver der Druck verblassen bzw. sich ablösen könnte.

Was ist GRS oder EAR?
GRS steht für Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem und übernimmt für Hersteller und Importeure die Rücknahmepflichten und das Recycling. EAR steht für Elektro-Altgeräte Register und umfasst registrierte Firmen, die Elektro- und Elektronikgeräte in Deutschland im Verkehr bringen.

Was ist ein Farbbad?
Baumwolle wird nach Partien sgn. Lots gefärbt. Jede Farbpartie weicht von den vorherigen Partien leicht ab, der Grund liegt im Basismaterial, die Baumwolle selbst.

Was ist Reaktiv Einfärbung?
Bei dieser Methode werden Farbstoffe unter alkalischen Bedingungen an den Fasern gebunden. Sie liefert eine brillante und waschechte Einfärbung von Baumwolle, Polyamid oder Wolle. Die Farbe sieht „satt“ aus.

Was ist der Unterschied zwischen Garnfärbung und Stückfärbung?
Bei Garnfärbung wird das Garn vor dem Weben eingefärbt. Bei Stückfärbung wird das fertig erstellte Gewebe komplett eingefärbt.

Was ist 21 Nm?
Nm = Nummer-Metrisch und basiert auf der Länge eines Garns. Faustregel in diesem Beispiel: Ein Garn von 21 Meter Länge wiegt 1 Gramm. Je höher die Nummer desto feiner der Faden, z.B. ein 21 Nm ist feiner als ein 7 Nm oder ein 7 Nm ist gröber als ein 21 Nm.

Was bedeutet 60s x 60s?
Der yarn-count gibt an wie viel Kett- und Schussfäden für den jeweiligen Stoff verwendet werden bzw. wurden.